Seite wählen
Backup und Datensicherung

Ja, das ist doch der Alptraum jedes Webseiten-Besitzers.

Meistens merkt man es nicht einmal selbst. In den meisten Fällen ruft ein genervter Kunde an und beschwert sich, dass er die Webseite nicht erreichen kann.

Oder noch viel schlimmer, der genervte Kunde wird eben nicht zum Kunden, weil er jetzt weitersucht und dann beim Mitbewerber bestellt.

Ohne Datensicherung
Wer flickt die Webseite

Man merke sich, hier haben wir schon zwei Möglichkeiten, die ziemlich schlecht für das Image der eigenen Firma ist. Doch eigentlich fängt hier das Problem erst so richtig an.

Der Aufschrei geht durch da Büro.

  • Was ist mit der Webseite los?
  • Wer ist zuständig?
  • Wer ist schuld?
  • Was machen wir jetzt?
  • Wer flickt es?
  • Wer ruft den verärgerten Kunden an?
  • Wo ist die Datensicherung?
  • Warum hat der Mann aus der IT jetzt gerade Ferien?

Fragen über Fragen. Doch fangen wir vorne an.

Warum ist die Webseite denn nicht mehr erreichbar?

Das kann natürlich viele Gründe haben. Bei Webseiten, welche mit WordPress erstellt wurden, muss auf jeden Fall einiges beachtet werden.

WordPress hat einen sehr grossen Marktanteil an allen erstellten Webseiten.

Gemäss W3Techs werden 37% aller Webseiten mit WordPress betrieben. Gefolgt von Joomla mit 2.6%. Dann kommen Drupal mit 1.7%, Squarespace mit 1.5% und dann noch Wix mit 1.3%.

Diese Grosse Bekanntheit von WordPress, ruft natürlich auch gewisse Menschengruppen auf den Plan, die nichts Besseres zu tun haben, als sich schlecht gesicherte Webseiten zu suchen, um diese dann lahm zu legen.

Der grösste Schwachpunk der meisten WordPress Webseiten ist: Mangelnde Aktualität

Dass keine Software fertig ist, hat wohl jeder schon selber erfahren. Ständig werden Sicherheitslücken geschlossen und Verbesserungen eingespielt. Software Update ist schon fast ein Tagesgeschäft.

So ist es auch bei WordPress und den darin installierten Themes und Plugins. Aktualität sorgt für Sicherheit und beseitigt schon viel zukünftiger Ärger.

Wer hackt meine Webseite

Eine weitere Möglichkeit, wie es auf einer Webseite dunkel werden kann, sind aber auch die Updates selber.

Es kommt schon mal vor, dass sich während der Updatephase das System selber ein Bein stellt. Manchmal kann dieses Debakel durch erneutes Starten des Updates Prozesses wieder repariert werden, doch habe ich es auch schon erlebt, dass diese Taktik nicht gefruchtet hat.

Natürlich könnte ich jetzt noch seitenweise Möglichkeiten aufzählen, warum eine Webseite nicht mehr erreicht werden kann. Doch das bringt uns nicht wirklich weiter.

Viel interessanter ist doch, wie bringen wir die Seite wieder zum Laufen.

 

 

Webseiten update

Und hier heisst das Zauberwort: Backup

Ja genau. Das gute alte Backup oder eben die Datensicherung. Und zwar nicht die Datensicherung von 1842. Nein, es sollte schon eine aktuelle Version sein. Kleine Zwischenfrage: Hast du für deine Webseite eine aktuelle Datensicherung?

Na? – Glaube mir, das wäre schon einmal einen Gedanken wert.

Doch wie macht man den eigentlich eine Datensicherung von seiner Webseite? Auch hier gibt es nicht nur eine Antwort oder eine Lösung. Man kann dieses Problem auf verschiedene Wege lösen. Die meist verwendete Technik ist die Datensicherung über ein WordPress Plugin zu generieren.

Dabei wird eines der unzähligen Backup-Plugins in WordPress installiert, welches dann die Datensicherung übernimmt.

Viele dieser Plugins sichern die Backupdaten jedoch auf dem Webserver. Was nicht wirklich optimal ist. Verbessert wird diese Tatsache, wenn Sie nun diese Daten via FTP-Programm auf ein Lokales Laufwerk abspeichern.

So kannst du im Falle eines Notfalles deine Webseite mit der lokalen Datensicherung wiederherstellen.

Zusammenfassend können wir hier festhalten.

Wenn du konsequent deine WordPress Installation mit Themes und allen Plugins aktuell hälst, bist du schon einmal auf einem guten Weg.

Wenn du dann noch regelmässig ein Backup von deiner Webseite erstellst und es auch auf ein lokales Laufwerk oder in eine externe Cloud speicherst, hast du schon sehr viel richtig gemacht für einen ruhigen und gesunden Schlaf.

Wie machst du die Datensicherung von deiner Webseite?

Es würde mich freuen, von deiner Vorgehensweise zu erfahren. Schreib es doch gerne in die Kommentare.

du kannst ruhig schlafen